top of page

Natürliche Elemente: Wie man Herbst in die Inneneinrichtung einbezieht

Diese Tipps und Tricks helfen dir dein Zuhause in eine herbstliche Oase zu verwandeln. Mit dieser Deko möchtest deine Räumlichkeiten in der kalten Jahreszeit nicht mehr verlassen.

 

25. September 2023


holz Couchtisch, dunkle Kissen, beige Tagesdecke, dunkelgrüner Vorhang
Foto von Aber Interiors

Herbst, die Jahreszeit des Erntedanks und der gemütlichen Abende am Kamin, bringt eine ganz besondere Stimmung mit sich. Die Natur präsentiert sich in ihrer prächtigsten Farbenpracht, und der Duft von frischer Erde liegt in der Luft. Warum nicht diese wunderbare Stimmung auch in unsere eigenen vier Wände bringen? In diesem Blogbeitrag nehmen wir dich mit auf eine Reise durch die Welt natürlicher Elemente und zeigen, wie du deinen Raum in eine herbstliche Oase verwandeln kannst.


1. Holz: Die Basis der Gemütlichkeit


Holz ist ein zeitloser Klassiker, der perfekt zur Herbstzeit passt. Es verleiht jedem Raum Wärme und eine beruhigende Ausstrahlung. Setze dich auf Holzmöbel, von rustikalen Esstischen bis hin zu eleganten Schränken. Die organische Maserung und die warmen Töne schaffen eine Verbindung zur Natur. Auch kleine Accessoires wie Holzschalen oder Kerzenständer tragen zur Gemütlichkeit bei und setzen charmante Akzente.


Holz Esstisch. schwarzer Holz Vitrine, holz Essstühle,
Foto von Tessa Neustadt

2. Getrocknete Blumen und Blätter: Natürlicher Schmuck


Getrocknete Blumensträuße und Blätterarrangements sind eine wunderbare Möglichkeit, die Farben des Herbstes ins Haus zu holen. Sie strahlen eine unaufdringliche Eleganz aus und passen perfekt zur Herbstzeit. Platziert auf einem Tisch oder einem Sideboard, setzen sie einen besonderen Akzent im Raum. Ihre natürliche Schönheit verleiht jedem Raum eine besondere Note und bringt die Pracht des Herbstes ins Innere.


3. Kissen und Decken: Gemütlichkeit pur

Der Herbst lädt zum Einkuscheln ein, und nichts unterstreicht diese Einladung besser als kuschelige Kissen und Decken. Wähle Stoffe in warmen Herbstfarben wie Rostrot, Senfgelb und Tiefgrün. Lege Decken über Sofas und Sessel, und streue Kissen auf Stühlen und Betten. So schaffst du nicht nur eine behagliche Atmosphäre, sondern verleihen deinem Zuhause auch einen Hauch von Eleganz. Wenn die Abende kühler werden, sind sie nicht nur optisch, sondern auch wortwörtlich eine warme Umarmung.


Kissen, Tagesdecke, Holzcouchtisch, Stehlampe,
Foto von Blissful Design Studio
4. Farben des Herbstes: Inspiration aus der Natur

Die Palette des Herbstes reicht von warmen Rottönen über erdige Brauntöne bis hin zu lebhaften Orangetönen. Diese Farben können durch die Wahl von textilen Elementen wie Kissenbezügen, Vorhängen oder Teppichen in den Raum integriert werden. So entsteht eine harmonische Verbindung zur umgebenden Natur. Durch die Kombination von natürlichen Materialien und den Farben des Herbstes entsteht eine Atmosphäre, die Ruhe und Geborgenheit vermittelt.


weisse Couch, holz Schrank mit Türen, holz Couchtisch, beiger Teppich
Foto von rh.com

Der Herbst ist eine Zeit des Wandels, in der die Natur uns mit ihrer Schönheit verzaubert. Indem wir natürliche Elemente wie Holz, Steine, getrocknete Blumen, Kissen und Decken in unsere Inneneinrichtung einbeziehen, schaffen wir eine Atmosphäre der Geborgenheit und Harmonie. Nütze diese Inspiration, um dein Zuhause in eine herbstliche Oase zu verwandeln und den Charme dieser besonderen Jahreszeit voll auszukosten. Kombiniere natürliche Materialien mit warmen Farben und gemütlichen Textilien, um ein perfektes herbstliches Ambiente zu schaffen, das dich und deine Gäste gleichermaßen begeistern wird. Es ist Zeit, den Herbst in vollen Zügen zu genießen!


18 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Monatliche Inspirationen für dich

Verpasse keine Einrichtungstipps, Trends und vieles mehr.

bottom of page